mach­RIX

Mach­bar­keits­stu­die eines neu­en Stadt­teil­zen­trums in Rix­dorf

Rix­dorf hat sich gewan­delt. Die QM-Gebie­te Gang­ho­fer­stra­ße und Richard­platz-Süd sol­len zusam­men­ge­legt wer­den. Ab etwa der Mit­te der 2020er Jah­re soll es gar kein QM mehr in Rix­dorf geben. Raum für offe­ne Stadt­teil­ar­beit, Initia­ti­ven, Bera­tungs-, Bil­dungs- und Kul­tur­ange­bo­te wer­den — auch wegen der Gen­tri­fi­zie­rung — wei­ter­hin stark nach­ge­fragt sein.

In unse­rer Mach­bar­keits­stu­die ent­wi­ckeln wir Sze­na­ri­en wie einer­seits Pla­nungs­si­cher­heit und ande­rer­seits kon­zep­tio­nel­le Offen­heit für ein neu­es STZ her­ge­stellt wer­den kön­nen. Dazu haben wir Bürger*innen- und Ver­wal­tungs­be­tei­li­gung durch­ge­führt und aus den gesam­mel­ten Bedar­fen und Wün­schen Grob­ent­wür­fe und Nut­zungs­kon­zep­te erstellt.

Inno­va­tiv dar­an waren v.a. die Work­shop­ver­fah­ren in denen offe­ne Raum­kon­zep­te gemein­sam erar­bei­tet wur­den, aber auch die Aus­hand­lungs­pro­zes­se inner­halb des Amtes, wie fach­amts­über­grei­fend mit geteil­ter Ver­ant­wor­tung umzu­ge­hen ist.