Ausstellung Kiezgesichter Wassertorplatz

Kiezi­den­ti­tät Was­ser­tor­platz

Seit Mai kann in den Schaufenstern des Quartiersmanagement-Büros Wassertorplatz am Kastanienplatz einer Ausstellung besucht werden. Die Wanderausstellung „Kiezgesichter – Geschichten aus dem Wassertorkiez“ stellt Nachbar*innen aus dem Kiez vor und erzählt ihre Geschichten. Sie erzählt von Lieblingsorten und einer besonderen Verbundenheit der Menschen, die hier leben, spielen oder arbeiten.

Im Frühling und Sommer 2021 wird die Ausstellung durch verschiedene Einrichtungen im Gebiet wandern. Bis Ende Mai hängt die Ausstellung noch im in den Schaufenstern des Quartiermanagement-Büros. Ab Anfang Juni zieht sie in die Schaufenster des sozio-kulturellen Zentrums Bona Peiser.

Wenn der Sommer und die Pandemie es zulassen, wird die Ausstellung dann interaktiv. Nachbar*innen können ein Foto ihres Lieblingsortes mitbringen oder es direkt vor Ort ausdrucken. Die Fotos werden dann ein Teil der Ausstellung. Gleichzeitig können persönliche Nachrichten hinterlassen werden, was die Bewohner*innen mit ihrem Kiez verbindet.

Hintergrund
Im Rahmen des Städtebauförderprogramms Sozialer Zusammenhalt wird über den Bund, das Land und den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg für das Quartiersmanagement Wassertorplatz das Projekt „Kiezidentität“ gefördert. Das Projekt "Kiezidentität", das in der 2. Jahreshälfte 2019 gestartet ist, soll das Identifikationsgefühl der Bewohner*innen mit ihrem Kiez stärken und positive Aspekte des Kiezes sichtbar machen. Dazu gehören auch die zahlreichen, meist kostenfreien Freizeit-, Beratungs- und Hilfsangebote der sozialen Einrichtungen, die im Rahmen des Projekts unter anderem auf einer aktuellen Kiezkarte dargestellt werden.

0 Kommentare zu “Kiezi­den­ti­tät Was­ser­tor­platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.