Beteiligungskonzept Detlevstraße

Kommunikations- und Beteiligungskonzept Neubauvorhaben Detlevstraße

Auftraggeber: HOWOGE
Projektlaufzeit 2017-2018

Um was geht es?

In den Leitlinien der kommunalen Wohnungsbaugesellschaften Berlins haben sich die „Landeseigenen“ zu einer umfangreicheren und frühzeitigen Bürger*innenbeteiligung bekannt. Die HOWOGE hat sich daher entschieden, noch vor der formellen Beteiligung im Rahmen der Bebauungsplanung, einen umfangreichen Beteiligungsprozess durchzuführen.  AG.URBAN hat zur bestmöglichen Bürger*innenbeteiligung diverse Formate von der direkten Ansprache („Gartenzaungespräche) bis zur Bürger*innenversammlung („Zelt auf der zentralen Grünfläche) entwickelt, um zwischen den Nachbar*innen und der Bauherrin zu vermitteln.

0 Kommentare zu “Beteiligungskonzept Detlevstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.